Löschgruppenfahrzeug 10 (LF 10)

11 – 45 – 71
  

 

Fahrgestellhersteller:  MAN  Typ:  TGM 13.290 
Aufbauhersteller:  Schlingmann  Baujahr:  2016 
Besatzung:  1 / 8 Motorleistung:  213 KW / 290 PS
FPN:  10-2000 ZGG:  15.500 kg
       
Wasservorratstank:  2.400 Liter  Schaummittelvorrat:  120 Liter (Kanister)
Atemschutzgeräte:  6 Stück  davon in der Kabine:  4 Stück 
Schnellangriff: beidseitig “C” Schnellangriffsverteiler:  beidseitig
Lichtmast: 4-fach LED Lichtpunkthöhe:  5,50 Meter
       
Stromerzeuger: Bosch 5 KVA Tauchpumpe:  Ziegler TP 4/1
Motorsäge: Stihl MS 034 Überdruckbelüfter:  Leader MT 236 neo
Hydraulik-Hebezeug: Büffel B 5 Mehrzweckzug:  Greif MZ 32
Sonstige Beladung: Klappleiter Feldberegnungsanschl. Hygienewand
  Unterbaumaterial Druckbegrenzungsventil Flutlichttrage
  Verkehrsunfallkasten Elektrowerkzeugkasten Einreißhaken 2-teilig
  Faltleitkegel Nass- / Trockensauger Säbelsäge
  Kellersaugkorb 2 Turbinentauchpumpen 4 Euro-Blitz

      
Das LF 10 ist bei allen Einsätzen unserer Feuerwehr das erstausrückende Fahrzeug, ausgenommen sind Einsätze der Kreisfeuerwehrbereitschaft. Die verlasteten Gerätschaften sind für die Brandbekämpfung und kleinere Hilfeleistungen ausgerichtet. Der mitgeführte Wasservorrat ermöglicht ein unverzügliches Einleiten der Löschmaßnahmen bevor eine gesonderte Wasserentnahmestelle eingerichtet worden ist. Zusätzlich ist die festeingebaute Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Pump&Roll-Funktion ausgerüstet, welche eine Wasserabgabe auch während langsamer Fahrt ermöglicht.